Das «Langenthaler Tagblatt» wechselt den Besitzer: Espace Media Groupe, eine Tochtergesellschaft des Medienhauses Tamedia, übernimmt von den AZ Medien das «Langenthaler Tagblatt» mit allen 11 Mitarbeitenden. Das «Langenthaler Tagblatt» soll mit der Regionalausgabe Oberaargau der BZ Berner Zeitung zusammengeführt werden. Die daraus neu entstehende Zeitung wird den Titel «Langenthaler Tagblatt» tragen. Die neue Tageszeitung wird der Mitteilung zufolge mehr als die Hälfte der Einwohnerinnen und Einwohner im Oberaargau erreichen. So entstehe eine «starke Tageszeitung für die Region Langenthal und Oberaargau», wie es in der heutigen Medienmitteilung heisst.

AZ Medien plant Abgabe der Mehrheit an Radio 32

Gleichzeitig geht Züricher «Radio 24», mit täglich mehr als 300'000 Hörerinnen und Hörern das grösste Privatradio der Schweiz, an die BT Holding. Auch da sollen alle Mitarbeiter weiterbeschäftigt werden. Der Übergang der Konzession von Radio 24 muss gemäss dem Radio- und TV-Gesetz (RTVG) noch vom Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK) genehmigt werden und wird erst nach Vorliegen dieser Zustimmung rechtskräftig.

Da das Radio- und TV-Gesetz die Zahl der privaten Radio-Konzessionen unter der wirtschaftlichen Kontrolle eines Hauptaktionärs auf zwei beschränkt, plant AZ Medien im Gegenzug in den kommenden Wochen die Aufnahme von Gesprächen mit möglichen Partnern zur Abgabe ihrer Mehrheitsbeteiligung von derzeit 61.3 Prozent an Radio 32.

Belcom geht an AZ Medien

Zudem wurde bekanntgegeben, dass die Vermarktungsorganisation Belcom, in der die Verkaufsteams von Radio 24 und TeleZüri gebündelt sind, mit sämtlichen 27 Mitarbeitenden per 1. Januar 2012 an die AZ Medien übergehen. Die AZ Medien AG wird mehrheitlich von der BT Holding AG gehalten. Mit dem Verkauf der Belcom AG soll sichergestellt werden, dass Radio 24 sowie der TV-Sender TeleZüri weiterhin gemeinsam im Werbemarkt auftreten können.

Ende August 2011 hatte Tamedia bereits den Verkauf von TeleBärn und TeleZüri an AZ Medien bekannt gegeben.Das Medienhaus Tamedia hatte sich im April dieses Jahres im Rahmen des Zusammenschlusses mit Edipresse Suisse entschieden, einen Verkauf seiner TV-Sender sowie Radiostationen und Fachmedien zu prüfen.

Stillschweigen über Einzelheiten

Über die Einzelheiten der Verträge wurde Stillschweigen vereinbart. Das Unternehmen AZ Medien besitzt unter anderem die «az Aargauer Zeitung», die «az Solothurner Zeitung», das az «Grenchner Tagblatt», das «az Langenthaler Tagblatt», die «bz Basellandschaftliche Zeitung» und die «az Limmattaler Zeitung» und betreibt die enstprechenden Online-Portale, so auch diese Homepage.  (oba/san)