Kräfte bündeln

AEK und BKW konzentrieren Contracting in Solothurn

Der Hauptsitz der «BKW AEK Contracting AG» befindet sich in Solothurn.

Der Hauptsitz der «BKW AEK Contracting AG» befindet sich in Solothurn.

«BKW AEK Contracting AG»: So lautet die neue juristische Einheit, unter deren Dach die bisher separat agierenden Contracting-Sparten der BKW und AEK nun vereint sind.

Neben der lokalen Marktpräsenz würden schweizweite Projekte im Fokus der gemeinsamen Geschäftstätigkeiten liegen, heisst es in einer Medienmitteilung. Der Hauptsitz befindet sich in Solothurn bei der AEK onyx Gruppe. Operativer Leiter wird Jürg Kunz (53), der seine langjährigen Erfahrungen im Wärme- und Contractinggeschäft einbringt.

Beim Contracting lagern Kunden Planung, Finanzierung, Installation, Betrieb und Unterhalt von Gebäudetechnikkomponenten an einen Spezialisten aus. Die BKW AEK Contracting AG übernimmt für ihre Kunden neben der Finanzierung die Bau- und Betriebsrisiken über einen definierten Zeithorizont. Der Kunde kann so einen wesentlichen Teil der Komplexität auslagern, das Bau- und Betriebsrisiko übertragen und die Investitionskosten optimieren.

Die AEK ist seit über 20 Jahren am Markt tätig, das Contracting gehört zu ihren Kerngeschäften. Mit der Übernahme durch die BKW Gruppe wurde das Contracting-Geschäft der AEK zusätzlich mit jenem der BKW verstärkt. Bereits seit über einem Jahr arbeiten alle Contracting-Mitarbeitenden der AEK und der BKW unter einer Führung innerhalb der AEK onyx Gruppe in Solothurn zusammen. Sie agieren gemeinsam am Markt. In Solothurn sei damit ein schweizweit tätiges Kompetenzzentrum entstanden. Von dieser Konzentration könnten letztlich auch die Kunden profitieren, heisst es.

30 Mitarbeiter vereint

Als logischer Schritt sei der ganze Bereich per 2018 in einer eigenen juristischen Einheit zusammengeführt worden: zur BKW AEK Contracting AG (BAC) mit Hauptsitz in Solothurn. Die rund 30 Mitarbeitenden sind bereits per 1. Januar in die neue Firma übergetreten.

Für die Kunden ändere sich nichts, lässt das Unternehmen verlauten: «Die Verpflichtungen gehen vollständig an die neue Firma über – sämtliche bestehende Anlagen und Verträge der BKW und der AEK wurden in die neue Firma transferiert.» (mgt)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1