Am Dienstag 16. August startet in fast allen Gemeinden des Kantons Solothurn die Schule. Ca. 3'000 Kinder kommen dann in den Kindergarten, etwa gleich viele gehen zum ersten Mal zur Schule.

Kinder sind zwar im Strassenverkähr gefährdet, sie sollten jedoch den Schulweg, auch weil er ein besonderes Erlebnis ist, möglichst selbständig zurück legen können. So lernen sie unter anderem Selbstständigkeit und das richtige Verhalten im Strassenverkehr.

Die landesweite Kampagne von bfu, TCS und der Polizei: «Rad steht, Kind geht»

Die landesweite Kampagne von bfu, TCS und der Polizei: «Rad steht, Kind geht»

Viele Stellen setzen sich dafür ein, dass Kinder sicher in die Schule und wieder nach Hause kommen. Deshalb empfiehlt die Kantonspolizei Eltern und anderen Verkehrsteilnehmern folgende Tipps.