«Abtreten!» Viele können es kaum erwarten – bei anderen klingt so etwas wie Wehmut mit: Insgesamt 873 Solothurner Angehörige der Armee (AdA) werden dieses Jahr aus der Dienstpflicht entlassen. Erstmals findet die Entlassungsinspektion zentral statt: Im Velodrome Grenchen wurden gestern 285 AdA aus der Amtei Olten-Gösgen sowie aus Oensingen entlassen, heute Mittwoch (278) und am Donnerstag (310) geben die AdA aus dem oberen Kantonsteil und dem Schwarzbubenland ihre Militärutensilien ab.