Kanti Solothurn

Abschlussfeier wurde zum «Treffpunkt»

Zeugnisübergabe Fachmittelschule sowie Fachmaturität Gesundheit und Soziale Arbeit in Zuchwil

Die Absolventinnen und Absolventen der Fachmittelschule und der Fachmaturität Gesundheit und Soziale Arbeit konnten gestern in der festlich hergerichteten Eishalle des Sportzentrums Zuchwil ihre Abschlusszeugnisse entgegennehmen.

Reto Stampfli, Konrektor der Fachmittelschule an der Kantonsschule Solothurn, begrüsste unter dem Motto «Treffpunkte» die zahlreichen Gäste in der gut besetzten Eishalle. Der Vorsteher des Amtes für Berufsbildung, Mittel- und Hochschulen, Stefan Ruchti, machte der Feier seine Aufwartung. Wie immer wurde die Örtlichkeit in Zuchwil mit immensem Aufwand für den Anlass hergerichtet: Bühnen, Laufstege und Projektionen machten aus der nüchternen Sportstätte einen Ort, in dem die Schülerinnen und Schüler stilvoll verabschiedet werden konnten. Umrahmt wurde die Feier mit viel Musik: Die Kanti Big Band unter Leitung von Sven Ryf und Andi David gab dem Anlass einen feierlichen Rahmen.

Anstelle einer Abschlussrede gab es für einmal Poetry Slam: In einem Workshop mit dem Oltner Slammer Kilian Ziegler hatten die Absolventen Tristan Grütter, Silvan Lauener und Benjamin Weber eigene Texte erarbeitet, die bei der Gästeschar auf Begeisterung stiessen. Im Anschluss an die Übergabe der Zeugnisse konnten Schülerinnen und Schüler Ehrungen und Sonderpreise für ihre ausgezeichneten Leistungen entgegennehmen. Der traditionelle Apéro bot die Möglichkeit, auf ergangene und zukünftige «Treffpunkte» anzustossen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1