Kanton Solothurn
Ab jetzt läuft die Bewerbungsfrist für den 13. Sozialpreis

Am 22. November 2019 wird in Solothurn der 13. Sozialpreis verliehen. Ab jetzt können Bewerbungen sowie Vorschläge von Dritten eingereicht werden.

Merken
Drucken
Teilen
2018 gewann das Cultibo Begegnungszentrum in Olten.

2018 gewann das Cultibo Begegnungszentrum in Olten.

Zur Verfügung gestellt

Mit dem Sozialpreis zeichnet der Kanton Solothurn seit 2007 ausserordentliches soziales Engagement von Einwohnerinnen und Einwohnern, Institutionen, privaten und staatlichen Unternehmen aus. Der Sozialstern wird neu im Rahmen der Preisverleihung als eine Spezialauszeichnung verliehen.

Das Logo des Sozialpreises

Das Logo des Sozialpreises

zvg

Er richtet sich an Unternehmen, die sich vorbildlich dafür einsetzen, Arbeits- oder Ausbildungsplätze für Menschen mit einer psychischen Beeinträchtigung zu erhalten oder zu schaffen. Sowohl Sozialpreis, als auch Sozialstern sind mit 20'000 Franken dotiert.

Bewerbungen sowie Vorschläge von Dritten können ab Montag, 20. Mai bis spätestens 24. Juni 2019 beim Amt für soziale Sicherheit schriftlich eingereicht werden.

Die Preisträgerinnen und Preisträger werden an einer öffentlichen Preisverleihung am 22. November 2019 im Alten Spital in Solothurn bekannt gegeben. (sks)

Die bisherigen Preisträger:

2018 – CULTIBO Begegnungszentrum Bifang, Olten

2017 – Gastfamilien Startpunkt Wallierhof, Kanton Solothurn

2016 – Schwester Sara-Martina Giger, Solothurn

2015 – Kinder- und Jugendzentrum KiJuzu, Zuchwil

2014 – SeniorInnenhilfe Pro Senectute und Schule Derendingen

2013 – Netzgruppe Primarschule, Trimbach

2012 – Vorstand Sportclub Blustavia, Solothurn

2011 – DAS ANDERE LAGER, Riedholz

2010 – PTA Pfadi trotz allem Cassiopeia, Solothurn

2009 – Lysistrada Olten und Selbsthilfe Kanton Solothurn

2008 – Granges MELANGES, Grenchen

2007 – M-Real Biberist und Stiftung Lernforum Olten