Leicht über Durchschnitt
9 Prozent Rendite für Pensionskasse Kanton Solothurn

Die Solothurner Pensionskasse liegt mit ihrer erwirtschafteten Rendite von 9 Prozent leicht über dem geschätzten Durchschnitt über alle Pensionskassen hinweg gesehen. Profitiert wurde auch von der expansiven Geldpolitik der Zentralbanken.

Merken
Drucken
Teilen
Der Solothurner Pensionskassen geht es finanziell besser.

Der Solothurner Pensionskassen geht es finanziell besser.

Keystone

Wie andere Kassen auch, hat die Pensionskasse des Kantons Solothurn im 2014 von der expansiven Geldpolitik der Zentralbanken profitiert. Dies teilt die Pensionskasse ihren 16'500 Versicherten in einem Infoblatt mit, wie das «Regionaljournal Aargau-Solothurn» berichtet.

Direktor Reto Bachmann führt die Rendite auf zwei Punkte zurück: Auf der einen Seite habe sich die Strategie bewährt, mehr auf Obligationen statt auf Aktien zu setzen. Auf der anderen Seite wird der Ausstieg aus dem Geschäft mit Rohstoffanlagen als richtigen Schritt gesehen.

Für nächste Woche steht die Revision des Geschäftsberichtes an. Danach sollen die Zahlen dann veröffentlicht werden. (ldu)