Seeland

3 Millionen Franken Schaden: Explosion auf Flugplatz Biel-Kappelen

Brandschaden in Millionenhöhe auf dem Flugplatz Biel-Kappelen

Brandschaden in Millionenhöhe auf dem Flugplatz Biel-Kappelen

Der Brand in einem Hangar hat an Gebäuden und Flugzeugen einen Schaden von mehreren Millionen Franken verursacht. Verletzt wurde niemand.

In einem Hangar des Flugplatzes Biel-Kappelen im Seeland hat es in der Nacht auf Sonntag gebrannt. Verletzt wurde niemand, doch der Schaden an Gebäude und Flugzeugen geht in die Millionen. Zur Brandursache wurden Ermittlungen aufgenommen. Kurz vor 4 Uhr in der Nacht erhielt die Polizei die Meldung, dass auf dem Flugplatz Explosionen zu hören seien. Als die Feuerwehr anrückte, stand der Flugzeughangar bereits in Vollbrand.

Die rund 60 Feuerwehrleute hatten das Feuer rasch unter Kontrolle und konnten es löschen, wie das zuständige Regierungsstatthalteramt und die Berner Kantonspolizei mitteilten. Im Hangar befanden sich sieben Kleinflugzeuge. Der Schaden an den Maschinen und am Gebäude beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund drei Millionen Franken. Für die Bevölkerung und die Umwelt habe derweil «zu keiner Zeit Gefahr bestanden», hiess es. (sda)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1