Unfall

22-Jähriger prallt auf A1 bei Wiedlisbach heftig in Mittelleitplanke

Weshalb das Auto in die Mittelleitplanke prallte ist noch nicht restlos geklärt.

Weshalb das Auto in die Mittelleitplanke prallte ist noch nicht restlos geklärt.

Ein Autolenker verlor in der Nacht auf Dienstag auf der Autobahn A1 bei Wiedlisbach die Kontrolle über sein Auto. Er kollidierte mit der Mittelleitplanke, wurde aber nicht verletzt.

Der Selbstunfall ereignete sich kurz vor 3 Uhr. Der 22-Jährige war auf der Autobahn A1 in Richtung Zürich unterwegs, als er aus noch nicht restlos geklärten Gründen nahe der Autobahnausfahrt Wiedlisbach die Herrschaft über sein Auto verlor und heftig mit der Mittelleitplanke kollidierte. Durch den Aufprall flogen Autoteile auf die Gegenfahrbahn und beschädigten ein Fahrzeug.

Personen wurden keine verletzt. Wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt, entstand Sachschaden von mehreren 1‘000 Franken. Für die Reinigung der Fahrbahn musste der Unterhaltsdienst NSNW aufgeboten werden. (ldu)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1