203 Männer und Frauen der Jahrgänge 1980 bis 1984 rückten am Freitagnachmittag für die Entlassungsinspektionen ein. In Etappen gaben sie ihr Sturmgewehr, Kleidung und sonstige Ausrüstungsgegenstände ab. 

An der anschliessenden Feier in der Turnhalle des Sportzentrums hielt Volkswirtschaftsdirektorin Esther Gassler eine Rede - und schüttelte zahlreiche Hände.