Der Kampf gegen das Kapital ist der Kernpunkt der sozialen Bewegung. «Nicht die Vernichtung des Kapitals, nicht die Aufhebung des Privateigenthums will die soziale Bewegung, sondern die gerechte Vertheilung der durch die Arbeit erzeugten Güter will sie.»

Mit diesen Worten des Mitbegründers Wilhelm Fürholz (1850–1919) lädt die SP Kanton Solothurn zu ihrem grossen Jubiläumsfest am Samstag, 29. August, in die Rythalle Solothurn ein.

Mit der Artikel- und Plakatserie «Momentaufnahmen» des Oltner Historikers Peter Heim, die wir unten in Auszügen abdrucken, erinnert die SP an ihre schwierigen Anfänge und grossen Erfolge. Ebenso sind informative Videos auf der Online-Plattform einzusehen.

Zum Jubiläumsfest sind alle eingeladen, ob Schwarz, Gelb oder Rot, schreibt die Parteileitung. Der Festakt mit Alain Berset, Bundesrat, Christian Levrat, Parteipräsident SP Schweiz, sowie Franziska Roth, Parteipräsidentin SP Kanton Solothurn, beginnt um 18.30 Uhr.