Eheschluss
1171 Mal Ja: Solothurner heiraten wieder häufiger

Im Kanton Solothurn wurde 2016 mehr geheiratet als noch in den vorangegangenen fünf Jahren. Es wurden aber auch mehr Scheidungen registriert.

Anina Mathivannan
Merken
Drucken
Teilen
Zwei Figuren auf einer Hochzeitstorte (Symbolbild)

Zwei Figuren auf einer Hochzeitstorte (Symbolbild)

Keystone

Im vergangenen Jahr wurde im Kanton Solothurn 1171 Mal der Bund fürs Leben geschlossen, so Peter Naef, Leiter der Zivilstandsaufsicht des Kantons Solothurn. Seit Januar 2013 gilt das neue Namensrecht für Ehegatten, das die Gleichstellung der Geschlechter erreichen sollte.

Spürt man diese Änderung denn auch in den Solothurner Zivilstandsämtern? «Trotz neuem Gesetz behalten jüngere Paare bei der Heirat gerne den Namen des Mannes als Familienname. Der gemeinsame Familienname scheint bei den meisten von ihnen noch immer symbolisch die Familie zu definieren», so Peter Naef.

Ganz anders sei es jedoch bei Ehegatten über 50 Jahren. Diese behalten bei der Eheschliessung mehrheitlich den Ledigennamen.

Seit 2007 dürfen gleichgeschlechtliche Paare in einer behördlich registrierten, offiziellen Verbindung, der sogenannten «eingetragenen Partnerschaft» leben. Letztes Jahr waren es 16 Neuregistrierungen im Kanton Solothurn.

Aber auch geschieden wird mehr

Die Ehe ist den Homopaaren in der Schweiz immer noch nicht genehmigt. Für die 2013 von der GLP eingereichte Initiative «Ehe für alle» wurde vom Bundesparlament im Sommer 2016 die Behandlungsfrist bis zur Sommersession 2019 verlängert, um die Auswirkungen in den verschiedenen Rechtsbereichen, namentlich auf das Steuer- und Sozialversicherungsrecht, auf das Adoptionsrecht und auf die Fortpflanzungsmedizin, abzuklären.

Während andere Paare den Bund fürs Leben schliessen, gibt es auch zahlreiche Paare, die diesen wieder auflösen: Insgesamt wurden 2016 in den fünf Richterämtern des Kantons Solothurn 698 Ehescheidungen beurkundet. Dies sind ebenfalls deren 95 mehr als 2015. Im Kanton wurden letztes Jahr zudem 292 Eheschutzverfahren erledigt.