Auszeichnung
Junge Wirtschaftskammer gewinnt drei Awards

Die Junge Wirtschaftskammer Solothurn ist preisgekrönt - und dies gleich mehrmals. Am Wochenende wurde sie am Nationalkongress der Junior Chamber International Switzerland gleich mit drei Preisen ausgezeichnet.

Drucken
Teilen
«Bestes Mitglied» Franziska Beutler mit Präsident Chrigu Unger, der den Award für die beste lokale Kammer 2011 entgegennahm.

«Bestes Mitglied» Franziska Beutler mit Präsident Chrigu Unger, der den Award für die beste lokale Kammer 2011 entgegennahm.

Zur Verfügung gestellt

Franziska Beutler erhielt die Auszeichnung «Bestes Mitglied». Sie ist erst seit einem Jahr Mitglied der jungen Wirtschaftskammer Solothurn (JWKS). In dieser Zeit habe sie auf regionalem, nationalem und internationalem Parkett einen Blitzstart hingeleg, heisst es in einer Mitteilung der JWKS. «Sie ist ein Mitglied mit überdurchschnittlichem Engagement und Macherqualitäten, kreiert wertvolle Ideen, setzt diese um und reisst die Menschen um sie herum mit.»

Auch die innerhalb weniger Tage organisierte Autowaschaktion im März 2011 zugunsten der Tsunami-Opfer in Japan wurde von der Junior Chamber International Switzerland ausgezeichnet. Dafür erhielt die Junge Wirtschaftskammer den «Prix coup de coeur de l‘OLM de Jorat» (OLM = Lokale Organisation der Mitglieder). Über 100 Helferinnen und Helfer waren im Einsatz. 229 Autos konnten gereinigt und damit rund 30‘000 Franken an Spenden eingenommen werden.

Lokale Kammer bekommt Preis für 100 Prozent Effizienz

Die lokale Kammer Solothurn wurde des weiteren als beste Kammer 2011 für 100 Prozent Effizienz ausgezeichnet. Das Nationalkomitee bewertete dabei die Arbeit innerhalb der Kammer wie beispielsweise das Tätigkeitsprogramm, das Mitgliederwachstum, die Medienpräsenz, das Engagement der Mitglieder auf nationaler und internationaler Ebene sowie die Anzahl Teilnehmer an nationalen und internationalen Anlässen. (ldu)