In flagranti
Bättwil: Mutmasslicher Dieb angehalten

Dank aufmerksamen Anwohnern konnte die Polizei in der Nacht auf Sonntag in Bättwil einen mutmasslichen Dieb anhalten. Dieser wird verdächtigt, Vermögensdelikte begangen zu haben.

Drucken
Teilen
Ortsschild Bättwil.

Ortsschild Bättwil.

Kenneth Nars / BLZ

In der Nacht auf Sonntag, 5. September 2021, gingen auf der Alarmzentrale der Kantonspolizei Solothurn mehrere Meldungen von Einwohnern der Gemeinde Bättwil ein, wonach jemand bei ihnen versucht habe, die Haustüre oder ihre Fahrzeuge zu öffnen.

Gegen 4.30 Uhr versuchte die vorerst unbekannte Person erneut, via Haustüre in eine Liegenschaft zu gelangen. Dies wurde durch die Hausbewohner bemerkt, worauf die Person angehalten und bis zum Eintreffen der Polizei zurückgehalten werden konnte.

Bei der Anhaltung führte der 17-jährige Tunesier einen Rucksack mit sich, in welchem sich mutmassliches Deliktsgut befand. Wegen des Verdachts der Begehung von Vermögensdelikten wurde er für weitere Ermittlungen vorläufig festgenommen.

Aktuelle Nachrichten