In eigener Sache
Premium-Inhalte, frischer Look und eine neue App – was SZ, OT und GT alles bieten

Wir haben unsere Website von Grund auf erneuert und führen das «abo+»-Modell mit vielen Premium-Inhalten ein. Was sich ändert, was Sie erwartet und wie Sie ganz einfach und günstig zu einem Abo kommen.

Redaktion
Merken
Drucken
Teilen
Die SZ im neuen Design: Desktop und Mobile.

Die SZ im neuen Design: Desktop und Mobile.

Solothurner Zeitung

Sie merken es gleich: Unsere Website ist frischer, moderner und übersichtlicher geworden. Und zwar auf allen Geräten: Desktop, Tablet und Smartphone. Für letzteres haben wir eine neue App konzipiert, welche das Lesererlebnis noch besser macht: Sie ist schneller, übersichtlicher und einfacher navigierbar. Laden Sie die App im App-Store auf Ihrem Smartphone am besten gleich herunter:

Die Form, das Äussere ist wichtig, damit Sie sich als Leserin oder Leser angesprochen fühlen und gut zurechtfinden auf der Website. Mindestens so wichtig ist aber eine Neuerung, die ebenfalls gleich ins Auge fällt: Verschiedene Artikel sind neu mit «abo+» gekennzeichnet. Damit sind exklusive Inhalte markiert, in welche die Redaktion besonders viel investiert hat. Diese Premium-Artikel sind ausschliesslich für Abonnentinnen und Abonnenten lesbar.

Was steckt hinter einem «abo+»-Artikel?

«abo+-Artikel» sind Artikel, die Sie sonst nirgends finden. Es sind Artikel, die unseren Abonnentinnen und Abonnenten einen besonderen, oft auch regionenspezifischen Mehrwert bieten und in welche die Redaktion entsprechend überdurchschnittlich viel Recherche investiert hat. Diese mit «abo+» gekennzeichneten Inhalte können grosse Interviews sein, tiefgründige Hintergrundberichte, aussergewöhnliche Reportagen, multimedial aufbereitete Datengeschichten und vieles mehr.

Wer kann «abo+»-Artikel lesen und wie kann ich ein Abo lösen?

«abo+»-Artikel sind exklusiv für Abonnentinnen und Abonnenten. Unsere diversen und attraktiven Angebote finden Sie im Überblick hier:

- Aboshop Solothurner Zeitung

- Aboshop Oltner Tagblatt

- Aboshop Grenchner Tagblatt

Sie können auch einen «abo+-Artikel» anklicken und dort direkt ein Abo kaufen, um den ganzen Artikel lesen zu können. Sind Sie einmal Abonnent, können Sie auf sämtliche Inhalte der Website zugreifen. Alle «abo+-Artikel» sind dann automatisch für Sie freigeschaltet.

Wenn Sie bereits ein Zeitungs- oder E-Paper-Abo haben, müssen Sie selbstverständlich kein zusätzliches Abo kaufen. Mit Ihrem bestehenden Abo können Sie auch uneingeschränkt alle «abo+-Artikel» online lesen. Für das Login und weitere Informationen klicken Sie hier:

Das OT im neuen Design: Desktop und Mobile.

Das OT im neuen Design: Desktop und Mobile.

Oltener Tagblatt

Kann ich auch als Nicht-Abonnent online noch gewisse Artikel lesen?

Ja, auch in Zukunft gibt es Artikel, die frei zugänglich sind. Kürzere Nachrichten, die im Verlaufe des Tages aufgeschaltet werden, sind in der Regel gratis. Auch Breaking News, Sportresultate und kleinere Berichte aus der Region, der Schweiz und der Welt können nach wie vor alle lesen.

Warum führen SZ, OT und GT online ein Bezahlangebot ein?

Guter Journalismus hat für die Gesellschaft als Ganzes einen Wert und was einen Wert hat, darf auch etwas kosten. Denn es muss finanziert werden. Um qualitativ hochstehenden Journalismus aus der Region und darüber hinaus zu bieten, sind wir nicht nur bei der Zeitung, sondern auch digital auf Aboeinnahmen angewiesen. Mittlerweile haben die meisten Qualitätszeitungen auch online ein Bezahlsystem. Mit unserem «abo+»-Modell schaffen wir Transparenz: Es ist für die Leserinnen und Leser auf den ersten Blick ersichtlich, welche Artikel frei zugänglich sind und für welche es ein Abonnement braucht.

Was dürfen die Leserinnen und Leser in Sachen Datenjournalismus erwarten?

Wir entwickeln unseren Journalismus laufend weiter. Dabei machen wir uns die neuen digitalen Möglichkeiten zu nutze. So haben wir bereits erste Erfolge mit dem sogenannten robotisierten oder automatisierten Journalismus realisieren können. Dabei geht es nicht darum, Arbeit, die Redaktorinnen und Redaktoren bisher machten, durch Roboter ausführen zu lassen, sondern zusätzlichen Inhalt zu schaffen, der dank intelligenter Auswertung von Daten möglich wird. Konkret gibt es so neu jedes Wochenende Dutzende Fussball-Matchberichte der unteren Ligen, über die wir früher gar nie so detailliert berichten konnten.

Auch Texte, die aufgrund von Daten auf einzelne Gemeinden massgeschneidert werden, können so ausgespielt werden. Zum Beispiel für jede einzelne Gemeinde einen spezifischen Artikel zu nationalen und kantonalen Abstimmungsresultaten etc. Regelmässige Online-Leser kennen auch bereits unsere interaktiven Karten, mit denen auf spielerische Art interessante Erhebungen aus den Gemeinden dargestellt und miteinander verglichen werden können.

Wie wichtig ist die regionale Berichterstattung?

Sie ist wichtiger denn je. Die Menschen und ihre Themen aus der Region liegen uns besonders nahe. Darum werden wir in Zukunft noch mehr investieren in Porträts und bewegende Geschichten von Menschen aus unserer Region und dabei hinter die Kulissen des Alltäglichen schauen.

Damit Sie erfahren, was in Ihrer Gemeinde und den Vereinen läuft, haben wir unsere Rubrik «Meine Gemeinde» erneuert und aufgewertet. Speichern Sie den Namen Ihrer Gemeinde auf der Homepage und Sie sehen kompakt in einer eigenen Rubrik die neusten Artikel unserer Redaktion zu Ihrer Gemeinde sowie die Beiträge, welche unsere Leserinnen und Leser, Vereine und Sportklubs eigenständig verfasst haben.

Das GT im neuen Design: Desktop und Mobile.

Das GT im neuen Design: Desktop und Mobile.

Grenchner Tagblatt

Wie funktioniert die «Meine Gemeinde»-Seite?

Wir haben die «Meine Gemeinde»-Seite überarbeitet. Wenn Sie den Namen Ihrer Gemeinde auf der Homepage sichern, finden Sie unter der Rubrik «Meine Gemeinde» die neusten Nachrichten von Ihrem Wohnort noch leichter. Wollen Sie Ihre Vereinsmitteilung oder Neuigkeiten aus der Gemeinde einer grossen Leserschaft bekannt machen? Dann haben Sie die Möglichkeit, Ihre News gratis zu erfassen und bei uns zu publizieren. Hier geht’s zur Anleitung.

Was bieten SZ, OT und GT über die Region hinaus?

Dank der starken Zentralredaktion von CH Media sind Sie als Leserin oder Leser immer bestens informiert über die Schweiz und die Welt und zuvorderst dabei bei Themen, die unser Land bewegen und die Wissenschaft für unseren Alltag hervorbringt. Bei uns erfahren Sie alles, was relevant ist, kompakt und verständlich.

Alle Infos zu unseren «Abo+»-Angeboten finden Sie hier: Aboshop SZ, Aboshop OT, Aboshop GT.