Managed-Care
Im Gegensatz zur Mutterpartei: BDP Solothurn sagt Ja zu Managed Care

Die BDP Kanton Solothurn sagt knapp Ja zur Managed-Care-Vorlage, über die am 17. Juni abgestimmt wird, wie sie am Montag schrieb. Sie widerspricht damit der Mutterpartei, welche Förderung von medizinischen Netzwerken über das Krankenversicherungsgesetz ablehnt.

Merken
Drucken
Teilen
Ja zur Managed-Care-Vorlage (Archiv)

Ja zur Managed-Care-Vorlage (Archiv)

Keystone

Auch zur Bauspar-Initiative des Hauseigentümerverbandes hat der Vorstand der BDP Solothurn eine andere Haltung als die BDP Schweiz. Sie lehnt diese eidgenössische Vorlage klar ab, während die Delegierten der Mutterpartei Anfang Mai zu dem Volksbegehren Stimmfreigabe beschlossen hatten.