Arch

Zwei weg, nur einer nachgerückt: Arch sucht den fünften Gemeinderat

In Arch machen sich Kandidaten für die politischen Ämter rar. Noch nicht alle Gemeinderatssitze konnten besetzt werden.

In Arch machen sich Kandidaten für die politischen Ämter rar. Noch nicht alle Gemeinderatssitze konnten besetzt werden.

Erst vier der fünf Archer Gemeinderäte wurden in stiller Wahl gewählt. Deshalb kommt es im September zu einer Urnenabstimmung. Auf die Wahlzettel können die Namen aller mündigen Archer geschrieben werden.

In Arch wurden vier Gemeinderäte für die Legislatur 2019 bis 2022 in stiller Wahl gewählt, darunter auch die amtierende Gemeindepräsidentin Barbara Eggimann. Arch braucht aber fünf Gemeinderäte und wird deshalb am Abstimmungswochenende vom Sonntag, 23. September, die Wahl einer fünften Person durchführen.

Wer dies sein wird, ist heute noch offen. Der Name jedes volljährigen und mündigen Archers oder jeder Archerin kann auf dem Wahlzettel stehen, wie Eggimann das im amtlichen Anzeiger publizierte Vorgehen erläutert. «Das wurde nötig, weil sich nicht genügend Leute für das Amt zur Verfügung gestellt haben.» Man hoffe allerdings, dass die Gemeinde noch einen Wahlvorschlag präsentieren könne.

Kein Amtszwang

Denn stattfinden wird die Urnenwahl am 23. September auf alle Fälle. Theoretisch könnte jeder seinen Nachbarn auf den Wahlzettel schreiben, was allerdings nicht zielführend wäre, denn in Arch gibt es keinen Amtszwang. «Die Person würde danach gefragt, ob sie die Wahl annehme oder nicht, und sie darf auch ablehnen.»

Eggimann hofft deshalb, dass sich noch jemand zur Verfügung stellt, der im Dorf nicht völlig unbekannt ist und den für eine Wahl nötigen Support geniesst. Es sei leider eine Tatsache, dass sich immer weniger Leute für politische Ämter zur Verfügung stellen, weshalb man zu diesem Vorgehen gezwungen sei.

2015 musste Dotzigen dieselbe Prozedur einleiten, um einen 7. Sitz im Gemeinderat zu besetzen.

Eggimann will weitermachen

Vom bisherigen Gemeinderat in Arch treten Daniel Kurth (Ressort Bau) und Stefan Schurter (Bildung) per Ende Jahr zurück. Die still gewählten Gemeinderatsmitglieder sind neben Eggimann die beiden bisherigen Marcel Flury (Vize-Gemeindepräsident) und Bruno Fricker sowie neu Iwan Schmid. Eggimann lässt ferner durchblicken, dass sie sich weiterhin als Gemeindepräsidentin zur Verfügung stellt.

Meistgesehen

Artboard 1