Pieterlen
Mädchen schwer verletzt neben Trottinett aufgefunden

Ein Mädchen wurde am späten Dienstagnachmittag in Pieterlen neben einem Trottinett schwer verletzt aufgefunden. Sie wurde mit der Ambulanz ins Spital gebracht. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.

Merken
Drucken
Teilen
Das Mädchen ist wahrscheinlich mit seinem Trottinett gestürzt. (Symbolbild).

Das Mädchen ist wahrscheinlich mit seinem Trottinett gestürzt. (Symbolbild).

Keystone

Die Kantonspolizei Bern wurde am Dienstag, 7. Oktober 2014 gegen 17.45 Uhr informiert, dass am Rain 2 in Pieterlen ein schwer verletztes Mädchen aufgefunden worden sei. Vor Ort konnte festgestellt werden, dass sich das Opfer auf dem Boden liegend, neben einem Trottinett befand. Das 10-jährige Mädchen wurde in der Folge mit der Ambulanz ins Spital gebracht, teilt die Berner Kantonspolizei am Sonntag mit.

Der genaue Hergang konnte nach den bisher geführten Untersuchungen nicht ermittelt werden. Gemäss ersten Erkenntnissen muss davon ausgegangen werden, dass das Mädchen mit seinem Trottinett unterwegs war, als es aus noch zu klärenden Gründen stürzte.

Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen. (rm)