Am vergangenen Wochenende lud die Galerie Adamhaus in Bettlach zur Vernissage mit Bildern von Markus Bur. Der 72-jährige Maler, der auch Skulpturen anfertigt, wohnt in Lüterkofen, wo er auch sein Atelier hat.

Mit malen habe er vor 27 Jahren begonnen, berichtet Bur. Vom Aquarellieren in den Anfängen wechselte er später auf Acrylfarben bzw. Mischtechnik. Burs Bilder sind farbenfroh und harmonisch. Sie zeigen oft Blumen, aber auch Menschen und abstrakte Sujets. Es ist nach 2011 die zweite Ausstellung im Adamhaus Bettlach, jetzt natürlich mit neuen Werken. (at.)