Miss-Wahl

Die neue Miss Bern kommt aus Biel - Solothurnerin nicht vorne dabei

Romy Bringold ist neue Miss Bern.

Romy Bringold ist neue Miss Bern.

Bern hat eine neue Schönheitskönigin: Romy Bringold ist seit Samstagnacht die neue Miss Bern. Die Solothurnerin Natalie Stuber schaffte es nicht in die vorderen Ränge.

Die Seeländerin ist 22 Jahre alt und arbeitet mit demenzkranken Menschen. Bringold übernimmt die Krone von ihrer Vorgängerin Francesca Schär, auch sie ist eine Seeländerin. Als Erstes werde sie «richtig, aber so richtig, richtig» feiern, sagte Bringold Sekunden nach ihrer Wahl gegenüber Medien. Auf der Homepage der Miss-Bern-Organisation verspricht die 22-Jährige, sie wolle als «offene, soziale und gut gelaunte Miss» die Region Bern vertreten. Als ihre Hobbys bezeichnet Bringold Reisen, Tauchen, Sport, Freunde und Kochen.

Unter den zwölf Kandidatinnen befand sich auch Nathalie Stuber aus Derendingen. Die 20-Jährige schaffte es aber nicht in die vordersten Ränge. Die Wahlnacht fand traditionsgemäss im Berner Kursaal statt, für den musikalischen Rahmen sorgte etwa Ex-«Music Star»-Kandidat Piero Esteriore. In der Jury sass unter anderen «Bachelor» Rafael Beutl. (sda/szr)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1