Samichlaus du liebe Maa ... Am Mittwochabend war es wieder soweit: Zahlreiche Kinder und Eltern versammelten sich in der Eusebiuskirche zur feierlichen Aussendung des Samichlaus. Kinder der 3. und 4 Klassen aus dem Schulhaus Eichholz sangen Lieder und Theo Heiri interviewte den Samichlaus. Auch Kinder durften Fragen stellen - allerdings nicht jede.

Wo er wohnt, das wollte der Samichlaus nämlich nicht verraten. Anschliessend hatten die Kinder Gelegenheit, ihr Versli aufzusagen und eine kleine Bescherung aus dem Sack des Dieners entgegenzunehmen.

Laut Angaben von Giulietta Engel, welche zusammen mit Jasmin Stäheli, Marina Zimmermann und zahlreichen weiteren freiwilligen Helfern das «Backoffice» des Samichlaus bildet, werden heuer 93 Familien und 23 Vereine und Kindergärten besucht.

450 Chlausensäckli wurden vom Team bereitgestellt. Der Erlös kommt karitativen Zwecken zugute.

Aussendung des Samichlauses in der Eusebiuskirche in Grenchen

Aussendung des Samichlauses