Ab sofort übernimmt Iwan Eberhard die Position des sportlichen Leiters. Der 47-Jährige kümmert sich nicht nur ausschliesslich um die 1. Mannschaft, sondern soll im Verein mehrere Aufgaben auf diversen Stufen ausüben, die zur Kontinuität beitragen sollen. Eberhard soll die Strukturen auf allen Ebenen verbessern und der Qualität höhere Stabilität verleihen. Eine hohe Priorität wird der Seeländer auch dem Juniorenbereich widmen.

Eberhard ist in der regionalen und nationalen Fussballszene kein Unbekannter. In seiner Aktivkarriere, die er in unserer Region begann, führte sein Weg gleich mehrmals über den FC Biel und ins Kader des BSC YB. Weitere Stationen als Spieler führten den zweifachen Familienvater nach Freiburg, Solothurn und Wangen b/O. In der Saison 2001/2002 spielte der Stürmer auf dem Brühl beim FC Grenchen.

Der Schnottwiler beendete seine Aktivkarriere beim FC Biel und sammelte fortan auch erste Erfahrungen als Trainer (FC Nidau).

Mit seinen weitreichenden Kontakten in der Fussballszene, seiner Fachkompetenz, passt Iwan Eberhard perfekt in die FCG 15-Familie. (mgt)