Grenchen

Das Coop-Einkaufscenter wird optisch und energetisch saniert

Die Sanierung auf der Südseite Richtung Storchengasse ist in vollem Gange.

Die Sanierung auf der Südseite Richtung Storchengasse ist in vollem Gange.

Nach dem Centro-Hochhaus erhält nun auch das Coop-Center gegenüber eine neue Fassade.

Damit will man einerseits die Isolation des Einkaufszentrums verbessern, anderseits wird das Coop-Center nach der Sanierung auch optisch in neuer Frische erstrahlen, wie Michael Geissbühler, Leiter Coop Immobilien in Bern, bekannt gibt.

Die Abdeckfolien der Isolationen hatten sich im Lauf der Jahre teilweise gelöst, was durch die transparente Glasfassade sichtbar war. Für die Sanierung erhält das Coop jetzt einerseits eine energetisch bessere Isolation, anderseits wird diese mit einem Lochblech abgedeckt und stabilisiert, was ein sauberes optisches Bild ergibt.

Die Fassade wird danach wieder mit denselben - gereinigten - Glasplatten abgedeckt und nachts beleuchtet. In einem nächsten Schritt wird auch noch der Windfang des Restaurant-Eingangs erneuert. Die Leuchtschriften für die Geschäfte erhalten zudem eine LED-Belechtung. (at.)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1