Grenchen

Am Wochenende können Elektro-Jets aus der Nähe miterlebt werden

So tief wie der Elektrojet-Nachbau von Beni von Arx aus Hunzenschwil flog kein Hawk der Schweizer Luftwaffe je über Grenchen.Peter Brotschi

So tief wie der Elektrojet-Nachbau von Beni von Arx aus Hunzenschwil flog kein Hawk der Schweizer Luftwaffe je über Grenchen.Peter Brotschi

Dieses Wochenende findet das traditionelle Elektro-Jettreffen auf dem Modellflugplatz nördlich des Flughafens Grenchen statt. Piloten aus der ganzen Schweiz und dem Ausland präsentieren den Besucherinnen und Besuchern ihre schnellen Modellflugzeuge.

Ein Kampfjet mit Elektroantrieb – was in den Armeen der Welt nicht möglich ist, kann dafür auf dem Flughafen Grenchen bewundert werden. Die Modellfluggruppe Grenchen führt an Pfingsten das traditionelle Elektro-Jettreffen durch. Die Piloten reisen mit ihren Flugzeugen aus der ganzen Schweiz sowie den Nachbarländern an den Jurasüdfuss. Nachwuchspiloten wie «Profis» präsentieren ihre Modelle und ihre Flugkünste.

Technik hat Fortschritte gemacht

In den vergangenen Jahren gab es einen grossen technischen Fortschritt bei den elektrischen Antrieben, die für Modellflugzeuge konzipiert sind. Die Kraft aus den Akkus reicht heute aus, um selbst grosse Flugmodelle anzutreiben. So können auch Kampfjets wie F/A-18, F-16 oder Mirage 2000 originalgetreu nachgebaut werden. Der Schub erfolgt dann ausschliesslich mit Hochleistungs-Elektromotoren, die einen innenliegenden Propeller antreiben. Dadurch erhalten die Jets ihr Aussehen und sind zudem leise, ausser einem Summen ist nichts zu hören.

Zuschauer können auf dem Flugplatz der Modellfluggruppe Grenchen nördlich des Regionalflughafens Grenchen die Modell-Elektro-Jets ganz aus der Nähe miterleben. Da gibt es auch immer wieder spektakuläre Starts und Landungen zu sehen. Eine Festwirtschaft sorgt für das leibliche Wohl. Bitte beachten: Beim Modellflugplatz besteht keine Möglichkeit zum Parkieren. Es sind die Parkplätze beim Schwimmbad zu benutzen. (pbg)

Treffen der Elektro-Modelljets, Samstag/Sonntag, 18./19. Mai, ab 8 Uhr, Modellflugplatz Grenchen.

Meistgesehen

Artboard 1