Krebsvorsorge
Frauen können sich gratis auf Brustkrebs testen lassen

Frauen zwischen 50 und 70 Jahren können neu alle zwei Jahre gratis zur Brustkrebsvorsorge-Untersuchung. Einem entsprechenden Auftrag hat der Solothurner Kantonsrat zugestimmt.

Drucken
Teilen

Keystone

Gemäss der im Oktober 2009 revidierten Krankenpflege-Leistungsverordnung für die systematischen Mammografie-Screenings zur Brustkrebsvorsorge werden die Kosten durch die Grundversicherung der Krankenkasse übernommen. Einige Kantone haben aus diesem Grund für alle Frauen zwischen 50 und 70 Jahren systematische Brustkrebs-Früherkennungsprogramme eingeführt.

Nun folgt auch Solothurn. Der Kantonsrat hat heute bei fünf Enthaltungen einen vor über einem Jahr eingereichten überparteilichen Auftrag überwiesen. Demnach können sich Frauen zwischen 50 und 70 Jahren neu alle zwei Jahre gratis untersuchen lassen.

Der Regierungsrat lehnte den Auftrag «zum heutigen Zeitpunkt» ab: Er wollte vorerst den Anschluss an ein Krebsregister realisieren. (mz)

Aktuelle Nachrichten