Luterbach
Ein langes und bewegtes Leben einer Luterbacherin

Lidia Eichenberger-Colombo feierte am 12. November ihren 100. Geburtstag. Gestern nun erhielt sie hohen Besuch von der Kantonsregierung. Die Jubilarin ist auch mit 100 Jahren immer noch geistig frisch.

Merken
Drucken
Teilen
Lidia Eichenberger-Colombo feierte gestern im Kreise ihrer Angehörigen sowie Landammann Christian Wanner (2. v. l.) und Gemeindepräsident Michael Ochsenbein (3. v. r.). felix gerber

Lidia Eichenberger-Colombo feierte gestern im Kreise ihrer Angehörigen sowie Landammann Christian Wanner (2. v. l.) und Gemeindepräsident Michael Ochsenbein (3. v. r.). felix gerber

Solothurner Zeitung

Lidia Eichenberger heiratete mit 22 Jahren und schenkte fünf Kindern das Leben. Mit 38 Jahren verlor sie den Ehemann. Gearbeitet hat sie in der Kammgarn-Spinnerei.

Noch immer liest die rüstige Seniorin gerne und klopft ab und zu einen Jass. Lidia Eichenberger-Colombo erfreut sich einer beneidenswerten geistigen Frische, und nicht zuletzt dank der täglichen Spaziergänge einer recht guten körperlichen Gesundheit. Sie besorgt ihren eigenen Haushalt weitgehend selbstständig. (mgt)