Beinwil
Ein Elektrofahrzeug verursachte den Scheunenbrand in Beinwil

Bei einem Brand einer Landwirtschafts-Scheune in Beinwil entstand vor anderthalb Wochen ein grosser Sachschaden. Nun haben Experten die Brandursache ermittelt. Es war ein technischer Defekt an einem Elektrofahrzeug.

Drucken
Teilen
Symbolbild

Symbolbild

Die Brandursachenabklärungen haben ergeben, dass der Brandausbruch aufgrund eines technischen Defekts an einem dreirädrigen Elektrofahrzeug erfolgt ist, welches in der betroffenen Scheune stand. Dieses war zum Aufladen am Stromnetz angeschlossen. Aufgrund dieses Defekts konnte sich das Fahrzeug entzünden und folglich die Scheune in Brand setzen.

Beim Brand am Sonntag vor einer Woche wurden weder Menschen noch Tiere verletzt. Der entstandene Sachschaden dürfte mehrere 10'000 Franken betragen.

Aktuelle Nachrichten