Olten

Dorothee Messmer wird neue Leiterin am Kunstmuseum Olten

Dorothee Messmer wird neue Leiterin des Kunstmuseums Olten

Dorothee Messmer wird neue Leiterin des Kunstmuseums Olten

Der Stadtrat von Olten hat die 47-jährige Dorothee Messmer Bakker zur neuen Leiterin des Kunstmuseums Olten ernannt. Sie wird ihre Aufgabe am 1. März 2012 antreten. Messmer arbeitet heute im Museum in der Kartause Ittingen.

Dorothee Messmer ist seit über zehn Jahren stellvertretende Direktorin und Kuratorin des Kunstmuseums Thurgau in der Kartause Ittingen, wo das gesamte Spektrum von der Sammlungsbetreuung und der Ausstellungskonzeption bis hin zur Mitarbeitendenführung zu ihren Aufgaben gehört; zuvor leitete sie die Kunsthalle Arbon und war als wissenschaftliche Mitarbeiterin für die Sammlung der Schweizerischen Nationalbank tätig.

Nach Ansicht des fünfköpfigen Auswahlgremiums, das Dorothee Messmer einstimmig dem Stadtrat empfahl, erfüllt sie das Anforderungsprofil der Leiterin des Kunstmuseums in idealer Weise: Sie absolvierte neben einer Ausbildung als Pädagogin und dem Lizentiat in Kunstgeschichte, Volkskunde und Neuerer Geschichte eine Zusatzausbildung für Führungskräfte und verfügt über eine breite Berufserfahrung und ein grosses Beziehungsnetz in der Kunstszene - nicht zuletzt auch auf Grund ihrer langjährigen Vorstandstätigkeit im Verband der Museen der Schweiz, den sie drei Jahre lang auch präsidierte.

Aufgrund ihrer pädagogischen Ausbildung und ihrer Lehrtätigkeit als Dozentin für Kunstgeschichte, kombiniert mit ihrer Museumserfahrung, kann sie auch als Fachfrau in Vermittlung bezeichnet werden. Für die Neubaupläne des Kunstmuseums Olten interessant ist auch ihre Tätigkeit in der Steuergruppe für eine Neukonzeption und Erweiterung der Museen in Ittingen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1