Am Samstagnachmittag um zirka 14.30 Uhr sass eine hundert Jahre alte Frau in einem Gartenstuhl vor ihrem Haus an der Hauptstrasse in Kriegstetten. Sie wurde in der Folge von einer unbekannten Frau mit ausländischem Akzent angesprochen.

Als die betagte Frau aufstand und sich in Richtung ihrer Wohnungstüre begab, hielt die Unbekannte einen Moment die Hand der Rentnerin fest und entwendete ihr dabei den locker am Fingerring sitzenden Gelbgoldring. Anschliessend entfernte sich die Diebin in Richtung Bushaltestelle, wo ein Mann auf sie wartete.

Die unbekannte Frau wird wie folgt beschrieben:

Um die 30 Jahre alt, zirka 160-170 cm gross, dunkle nach hinten gekämmte Haare, trug hellen Jupe, flache Schuhe, sprach mit ausländischem Akzent. Sie könnte schwanger sein.

Ihr Begleiter ist 30-40 Jahre alt, zirka 180 cm gross, schlank und hat kurze, dunkle Haare. Er trug beige Hosen und eventuell ein dunkles Oberteil.

Personen, denen die unbekannte Frau und ihr Begleiter aufgefallen sind oder Angaben zu deren Identität machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Solothurn in Derendingen in Verbindung zu setzen.