Büren
Die alte Aare wird zur längsten Schlittschuhbahn der Schweiz

Das Eis ist genug dick: Auf der alten Aare zwischen Büren und Meinisberg kann man ab morgen Samstag Schlittschuh laufen. Mit sieben Kilometern ist es die längste Schlittschuhbahn der Schweiz. Abends wird sie beleuchtet, es gibt eine Festwirtschaft.

Merken
Drucken
Teilen
Impressionen der Eislandschaft auf der alten Aare bei Büren.
6 Bilder
 (Foto: Hanspeter Bärtschi)
 (Foto: Hanspeter Bärtschi)
 (Foto: Hanspeter Bärtschi)
 (Foto: Hanspeter Bärtschi)
 (Foto: Hanspeter Bärtschi)

Impressionen der Eislandschaft auf der alten Aare bei Büren.

Die Eisschicht auf der Alten Aare zwischen Büren und Meinisberg wird zur längsten Schlittschuhbahn der Schweiz. Beim Häftli und beim Baggersee ist das Eis so dick, dass ab morgen Samstag, 11. Februar der freie Eislauf möglich ist. Auf sieben Kilometern Länge lockt eine natürliche Eisbahn.

Trotz der natürlichen Lage werden Besucher auf ein wärmendes Getränk nicht verzichten müssen. Der EHC Meinisberg wird zusammen mit der Musikgesellschaft und dem Turnverein Meinisberg ab dem 11. Februareine Festwirtschaft mit Bratwürsten, Glühwein und Tee betreiben. Zudem wird die Eisfläche an den Abenden bis 22.00 Uhr beleuchtet.

Das Betreten erfolgt allerdings auf eigene Gefahr. Die Gemeinden Büren und Meinisberg, auf deren Gebiet das Gewässer liegt, lehnen jede Haftung ab. (mgt)