Biezwil
Biezwil will weiter nach dem Motto «klein, aber fein» wachsen

In Biezwil wurde ein neues räumliches Leitbild erarbeitet. Dieses muss nun noch von der Gemeindeversammlung Mitte Dezember abgesegnet werden. Wachsen will man weiter, aber eben «Klein, aber fein».

Rahel Meier
Drucken
Teilen
Biezwil

Biezwil

wikipedia.com

Die Gemeinde Biezwil hat sich in den letzten 10 Jahren bevölkerungsmässig stark entwickelt. Diese Entwicklung soll laut dem räumlichen Leitbild weiter gefördert werden. Das Motto der Gemeinde lautet dabei «vom bäuerlichen Kleindorf zur attraktiven Wohngemeinde» oder «klein, aber fein». Seit 1999 zogen 55 Personen zu. Bis ins Jahr 2020 soll die Gemeinde von 335 (Jahr 2010) auf neu 377 und bis 2030 auf 413 Personen anwachsen. Das heisst auch, dass weiteres Bauland zur Verfügung gestellt werden müsste. Dabei ist die Siedlungsentwicklung vor allem nach innen vorgesehen. Aber auch die neuen Quartiere sollen weiter wachsen.

Dorfbild erhalten

Das heutige Dorfbild soll dabei erhalten werden. Geplant ist, im Dorf liegende Grundstücke von nicht mehr als Haupterwerb geführten Bauernbetrieben in die Bauzone zu überführen. So ist eine Umnutzung zu Wohnraum möglich. Auf dem Gemeindegebiet bestehen heute noch zehn Landwirtschaftsbetriebe, die als Haupterwerb geführt werden. Dabei sind die Höfe ausserhalb und am Siedlungsrand gut aufgestellt. Die Betriebe im Siedlungsraum könnten aber bei einer Verdichtung nach innen Probleme bekommen. Deshalb wird mit dem Leitbild die planerische Voraussetzung für weitere Aussiedlungen geschaffen.

Das bestehende Gewerbe soll sich weiter entwickeln können. Die bestehende Gewerbezone hat laut Leitbild noch Entwicklungspotenzial. Ansiedlungen von grösseren gewerblichen Neubauten sind aber nicht erwünscht. Mit dem räumlichen Leitbild sollen Landschaftsschutzzonen eingeführt werden. Zusätzlich wird vorgeschlagen, den Dorfbach zu renaturieren.

Dorfplatz gestalten

Ein Wunsch der Behörden und der Bevölkerung wäre es, den heutigen Dorfplatz zu einem Begegnungsplatz zu entwickeln. Das bedingt, dass für die heutige Parkplatzsituation beim Gemeindehaus und der Mehrzweckhalle eine Lösung gesucht wird. Laut Leitbild ist die Anbindung an den öffentlichen Verkehr genügend. Auch der motorisierte Individualverkehr erreiche Biezwil problemlos.

Das Leitbild ist auf der Homepage der Gemeinde Biezwil aufgeschaltet und soll an der Gemeindeversammlung abgesegnet werden.

Aktuelle Nachrichten