Im österreichischen Linz wird am neuen Schiffes der Bielersee Schifffahrt Gesellschaft (BSG) schon gebaut. Zusammen mit den Arbeitern der Öswag-Werft, die das Schiff in den nächsten Monaten baut, feierten Vertreter der Bieler Reederei am Donnerstag die so genannte Kiellegung.

Der Rumpf des Schiffes wird nach dem Aufbau in Segmente geschnitten und von der Werft an der Donau nach Nidau transportiert, wo es wieder zusammengeschweisst wird und die Aufbauten und der Innenausbau erfolgen.

«Es ist für uns ein grosser Augenblick, und wir freuen uns sehr dass wir nach vielen Jahren wieder ein neues Schiff bekommen», sagt BSG-Direktor Thomas Erne an der Kiellegung. Er dankte auch den Kantonen Bern und Solothurn, welche diese Investition ermöglicht haben. Das Schiff kostet 8,1 Mio. Fr. und soll auf den Saisonstart 2012 «in See stechen» und hauptsächlich auf der Aare verkehren. (at.)