Bellach
Betrunkener Passagier attackiert Bus-Chauffeur

Ein Mann mit einer Schnapsflasche hat in Bellach zuerst den Bus und anschliessend den Bus-Chauffeur attackiert. Der Mann konnte später verhaftet werden. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Vorfall machen können.

Merken
Drucken
Teilen
Bus-Chauffeur wird angegriffen

Bus-Chauffeur wird angegriffen

AZ

Letzten Freitag um 14.45 Uhr, fiel einem Bus-Chauffeur auf dem Trottoir der Dorfstrasse in Bellach auf der Höhe des Coop eine männliche Person auf, die mit einer «Schnapsflasche» in der Hand gegen den Bus gestikulierte.
Beim Vorbeifahren nahm der Chauffeur dann einen «Knall» wahr. Als unmittelbar nach diesem Vorfall beim Schulhaus Kaselfeld weitere Fahrgäste zustiegen, betrat auch der Mann mit der Schnapsflasche den Bus. Dieser attackierte sogleich den Chauffeur, indem er diesen beschimpfte und in der Folge auch tätlich gegen ihn wurde.
Ein Fahrgast konnte den Angreifer schliesslich aus dem Bus befördern. Aufgrund der Signalementangaben konnte dieser kurze Zeit später durch die Polizei angehalten werden. Es handelt sich dabei um einen 23-jährigen Schweizer, der in der Region wohnhaft ist. Die Umstände dieses Vorfalls werden nun untersucht und der Angeschuldigte wird entsprechend zur Anzeige gebracht.
Zur vollständigen Klärung dieses Ereignisses werden Fahrgäste, oder andere Personen, die sachdienliche Angaben zum Vorfall machen können, gebeten, sich mit der Kantonspolizei Solothurn (Telefon 032 627 71 11) in Verbindung zu setzen. (rsn)