Egerkingen
Autofahrer fuhr betrunken in einen Baum

In der Nacht auf Samstag kam es auf der Fridaustrasse in Egerkingen zu einem Selbstunfall. Der Lenker verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit einem Baum.

Drucken
Teilen

Zur Verfügung gestellt

Ein Autolenker fuhr in der Nacht auf Samstag, 23. Oktober 2010 kurz vor 3 Uhr auf der Fridaustrasse in Egerkingen in Richtung Bärenwil. Auf der Strecke verlor er ausgangs einer Haarnadelkurve die Kontrolle über sein Fahrzeug, wodurch dieses an das linke Bord auffuhr, nach rechts abgelenkt wurde und nach einigen Metern mit einem Baum kollidierte. Durch den Aufprall wurde das Auto erneut an das Bord geschleudert und kam schliesslich auf der rechten Fahrzeugseite auf der Fridaustrasse liegend zum Stillstand. Der Lenker konnte sein Auto selbständig und unverletzt verlassen. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Die ausgerückte Polizei führte mit dem Autolenker einen Atemlufttest durch, welcher einen Wert von über 1 Promille ergab. Der Führerausweis wurde dem 39-jährigen Lenker zuhanden der zuständigen Behörde abgenommen. (jep)

Aktuelle Nachrichten