Neuendorf
Audi-Fahrer drängelt, Corsa-Fahrerin landet in Leitplanke

Ein Audi-Fahrer hatte es am Donnerstagabend auf der Autobahn A1, Fahrtrichtung Bern, eilig. Dabei schickanierte er eine Corsa-Fahrerin. Diese verlor die Herrschaft übers Fahrzeug und landete in den Leitplanken. Am Corsa entstand Totalschaden.

Drucken
Teilen
Corsa landet in Leitplanke
3 Bilder
Audi gegen Corsa: Verkehrsunfall in Neuendorf
Corsa landet in Leitplanke

Corsa landet in Leitplanke

Kapo SO

Um 19.40 Uhr waren der Lenker eines schwarzen Audi A5 und die Lenkerin eines grauen Opel Corsa auf der Autobahn A1 in Richtung Bern unterwegs. Beide Fahrzeuge fuhren auf dem Überholstreifen.
Der Lenker des Audis wollte den Opel auf Gemeindegebiet Neuendorf überholen und drängte die Lenkerin, durch betätigen der Lichthupe, auf den Normalstreifen zu wechseln.

Der Beifahrer im Opel Corsa fühlte sich durch das Verhalten genötigt und gab dies dem Audi-Fahrer mittels Handzeichen zu verstehen. Die Lenkerin wechselte darau auf den Normalstreifen, der Audi konnte überholt.

Schickane-Bremsmanöver?

Dieser fuhr nach dem Überholvorgang ebenfalls auf den Normalstreifen, unmittelbar vor den Opel und betätigte danach offenbar die Bremse. Worauf die Lenkerin aus noch nicht restlos geklärten Gründen die Herrschaft über ihr Fahrzeug verlor.

Dieses geriet auf den Pannenstreifen und kollidierte mit der Leitplanke. Zu einer Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen kam es nicht. Personen wurden keine verletzt. Am Opel Corsa entstand ein Totalschaden.

Zwecks Klärung des genauen Unfallhergangs sucht die Polizei Zeugen des Vorfalls. (rsn)

Aktuelle Nachrichten