Konzerte
Solothurner Musiktage: Ein Wochenende im Zeichen der Musik

Beinahe 30 Konzerte: Die Solothurner Musiktage gehen am 27. und 28. August in die dritte Runde.

Drucken
Teilen
Für die Musiktage verwandelt sich das Dock wieder in eine Konzertbühne.

Für die Musiktage verwandelt sich das Dock wieder in eine Konzertbühne.

Michel Lüthi

Die Vision der Organisatoren: Die Solothurner Musiktage sollen als Showcase-Festival einen festen Platz im Schweizer Festivalkalender einnehmen. Dafür soll unter anderem das diesjährige Programm sorgen, welches ein breites Spektrum an Genres abdeckt: von Hip-Hop mit dem Solothurner coachMC und dem Berner Buskapé über Rock mit den Freiburgern Dirty Sound Magnet und den Solothurner The Failures bis hin zu Afrofolk mit der Band Siselabonga.

«Trotz wenig Zeit für die Organisation konnten wir in diesem Jahr wieder ein hochkarätiges und vielseitiges Programm zusammenstellen», so Michael Hofer, Präsident des Vereins Solothurner Musiktage. Erst Ende Juni, nach der Kommunikation der Öffnungsschritte durch den Bundesrat, konnte das OK mit den Vorbereitungen starten. Bei der Planung musste dieses Jahr ein Schutzkonzept ausgearbeitet werden. So ist der Zutritt zu den Konzerten in Innenräumen nur mit Zertifikat möglich, die Konzerte draussen können aber ohne besucht werden.

Viele der letztjährigen Veranstaltungsorte sind auch dieses Jahr wieder mit dabei: die Hafebar, das Red John Irish Pub, die Rothus Halle, die Sommerbeiz Kreuz und The Dock. Viele der Konzerte finden draussen unter freiem Himmel statt. Ein Schlechtwetterprogramm ist aber eingeplant. Nach wie vor halten die Organisatoren am Konzept fest, dass alle Konzerte an den Solothurner Musiktagen gratis und kostenlos zugänglich sind. Wer die Musiktage dennoch unterstützen möchte, kann ein Supporter-Ticket im Stil einer Fasnachtsplakette erwerben. Diese Tickets können unter www.solothurnermusiktage.ch oder während des Festivals an den Veranstaltungsorten bezogen werden. Der Preis von 15 Franken wird für die Gagen der Musiker und Miete der Technik verwendet.

Die Solothurner Musiktage werden vom gleichnamigen Verein organisiert, der 2018 gegründet wurde. Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt, dem breiten Spektrum des regionalen und nationalen Musikschaffens eine Plattform zu bieten. (mgt)

Aktuelle Nachrichten