Gemäss Polizeiangaben vom Samstag startete der Mann gegen 14 Uhr auf der Röti. Er wollte entlang der Rötifluh an Höhe gewinnen. Plötzlich verlor er die Kontrolle über seinen Gleitschirm, prallte in eine Felswand und stürzte ab.

Augenzeugen boten die Rega auf, welche die Bergung des Verunfallten einleiteten. Die Strafverfolgungsbehörden haben Ermittlungen zum Unfallhergang eingeleitet.

Gleitschirm-Flieger verunglückt tödlich am Balmberg

Gleitschirm-Flieger verunglückt tödlich am Balmberg