Der Bauer war unterwegs von Spino über die Verbindungsstrasse nach Soglio, als das Fahrzeug in einer Linkskurve bei der Örtlichkeit Plazza rechts von der Strasse geriet. Wie die Kantonspolizei Graubünden am Dienstag mitteilte, durchschlug es einen Zaun und überschlug sich danach einen Abhang hinunter.

Der junge Mann verletzte sich beim Sturz mittelschwer an einem Arm und musste mit der Ambulanz ins Spital nach Spino gefahren werden. Aufgrund der komplizierten Verletzungen wurde er im Anschluss durch die Rettungsflugwacht ins Kantonsspital Graubünden nach Chur überflogen.

Der Lenker verletzte sich leicht und begab sich selber in ärztliche Behandlung. Die Staatsanwaltschaft und die Kantonspolizei Graubünden untersuchen die Gründe, die zum Selbstunfall führten.