Die Anlage Namens «Train des Fêtes» zeigt einen Teil der Romandie im Massstab 1:22,5. Das Schienennetz ist knapp 150 Meter lang.

Die Modellbahnanlage wiegt insgesamt zwei Tonnen. Sie ist in einzelne Module zerlegbar und wird jedes Jahr an einem anderen Ort aufgebaut.

Zwei Tage dauerte der Aufbau für das routinierte Team um Chefeisenbahner Jean-Michel Mayor.