Auf der Klebeseite ist die Jahreszahl gelb, auf der Vorderseite weiss, wie die Eidg. Zollverwaltung am Dienstag mitteilte. Gültig ist sie ab Donnerstag und bis zum 31. Januar 2018. Sie kostet weiterhin 40 Franken. Eine Erhöhung des Preises auf 100 Franken wurde 2013 an der Urne abgelehnt.

Die Zollverwaltung fordert Fahrzeuglenkende dazu auf, verfallene Vignetten von der Frontscheibe zu entfernen, damit sie freie Sicht haben. Die neue Vignette muss "direkt im Originalzustand und ohne Verwendung anderer Materialien auf das Fahrzeug an der vorgeschriebenen Stelle geklebt werden", heisst es in der Mitteilung.

Seit 1985 muss für das Benützen der nationalen Autobahnen und Autostrassen eine Abgabe bezahlt werden, welche in Form einer Autobahnvignette für 40 Franken erfolgt. Diese Vignette ist jeweils vom 1. Dezember bis zum 31. Januar nach dem aufgedruckten Jahr gültig. Wer die Nationalstrassen ohne Vignette benützt, wird mit 200 Franken gebüsst. 

Die Vignette kann bei Poststellen, Tankstellen, Garagen und Geschäftsstellen des TCS, bei den Strassenverkehrsämtern, sowie im Internet und an allen besetzten Zollämtern gekauft werden. (sda/nch)