Bahnverkehr

Stellwerkstörung blockierte Züge nach Baden, Olten, Brugg und Basel

Hauptbahnhof Zürich (Archiv)

Hauptbahnhof Zürich (Archiv)

Eine Stellwerkstörung im Bahnhof Schlieren ZH hat am frühen Dienstagabend den Bahnverkehr auf der Ost-Westachse massiv gestört. Zahlreiche Züge fielen aus; Passagiere mussten teilweise an Bahnhöfen aussteigen und auf Ersatzzüge warten.

Die Störung trat kurz vor 19 Uhr auf. Nach Angaben von SBB-Sprecher Christian Ginsig funktionierte der automatische Signalbetrieb nicht. Jedes Signal musste darum manuell bedient werden. Ginsig rechnet damit, dass sich der Bahnverkehr bis gegen 22 Uhr normalisiert.

Die Auswirkungen auf den Bahnverkehr waren in den Abendstunden massiv gewesen. Zahlreiche Züge zwischen Zürich - Olten - Bern, Zürich - Baden - Brugg - Basel und Zürich - Olten - Biel fielen aus. Zum Teil wurden Züge in Zürich zurückgehalten.

Passagiere mussten zum Teil an geeigneten Bahnhöfen die Züge Richtung Zürich verlassen, damit diese wenden konnten, um den Bahnbetrieb auf nicht betroffenen Strecken sicher stellen zu können, erklärte Ginsig der Nachrichtenagentur SDA.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1