Hofer startete seine gesangliche Karriere mit der Popgruppe Jetmen. Am schweizerischen Rythm'n' Blues-Festival wurde er 1967 zum besten Sänger erkoren. Doch erst mit der Mundart-Band Rumpelstilz, die Hofer gemeinsam mit Hanery Amman, Schifer Schafer und Sämi Jungen gründete, folgte der Durchbruch.

Mit «Kiosk», «Teddybär» und «D'Rosmarie und eg» folgte der ganz grosse Erfolg beim breiten Publikum.

Rumpelstilz- D' Rosmarie und i

Rumpelstilz- D' Rosmarie und i

Rumpelstilz - Teddybär

Rumpelstilz - Teddybär

1984 gründete Hofer die SchmetterBand, mit der er 30 Jahre auf der Bühne stand. 1985 erstürmten sie mit «Giggerig» die Schweizer Charts.

Polo Hofer - Giggerig

Polo Hofer - Giggerig

Am 12. Juni 2014 performte Polo Hofer seinen Hit Giggerig in Bern

Hofer und die SchmetterBand waren ein Erfolgsrezept. Weitere Hits:

Polo Hofer & die Schmetterband - Summer '68

Polo Hofer & die Schmetterband - Summer '68

vom Aubum: Rütmus, Bluus + Schnälli Schue!

Im Letschte Tram-Polo Hofer

Im Letschte Tram - Polo Hofer

Hofers «Hopp Schwiiz» wurde fälschlicherweise immer wieder als Sportsong eingesetzt. Das Lied sollte aber eine sozialkritische Bestandesaufnahme der Schweiz sein.

Polo Hofer - HOPP SCHWIIZ

Polo Hofer - Hopp Schwiiz

1984

Mit «Alperose» sang sich Polo Hofer direkt in die Herzen seiner Fans. 2006 wurde das Lied vom Schweizer Fernsehpublikum zum grössten Schweizer Hit aller Zeiten gewählt.

Alperose - Polo Hofer

Alperose - Polo Hofer

«Ich hätte wohl einen Rückwärts-Salto machen sollen»: Polo Hofer über den SwissAward

«Ich hätte wohl einen Rückwärts-Salto machen sollen»: Polo Hofer über den SwissAward

(Januar 2016)