Zukunftstag

Kinder besuchen am Zukunftstag das AZ Mediencenter

Angehörige von AZ-Mitarbeiter besuchten heute anlässlich des Zukunftstages das AZ-Mediencenter.

Angehörige von AZ-Mitarbeiter besuchten heute anlässlich des Zukunftstages das AZ-Mediencenter.

Heute findet in der ganzen Schweiz der Zukunftstag statt. Tausende Buben und Mädchen blicken hinter die Kulissen des Arbeitsorts von Verwandten und Bekannten. Auch im AZ Mediencenter: Die jungen Besucher verfolgten wie die Zeitung von morgen entsteht

Heute wimmelt es in Hunderten von Schweizer Unternehmen wieder von neugierigen Töchtern, und neuerdings auch von Söhnen. Der ehemalige Tochtertag heisst nun Zukunftstag und bindet die Buben auch ein. Die Kinder erhalten dadurch einen Einblick in die vielfältige Berufswelt

MIni-Duell: Sander gegen Urban

Mini-Duell: Sander gegen Urban

Leere Druckerei und geschäftiger Newsroom

Auch die AZ Medien waren heute Morgen ein beliebtes Ziel der Buben und Mädchen. Gestärkt durch Schokobrötchen nahmen 15 Kinder an der Führung durch das AZ Mediencenter in Aarau teil. Die erste Station war die Druckerei, die um diese Uhrzeit ziemlich ausgestorben wirkte. Einen Stock tiefer im Papierlager bestaunten die Kinder die mehr als eine Tonne schweren Papierrollen.

Lena erzählt von ihrem Besuch bei der az

Lena erzählt von ihrem Besuch bei der az

Anschliessend erhielten die Kinder einen Einblick in den geschäftigen Betrieb des Newsroom. Auf der grossen Videowand sahen sie bereits, wie die az von morgen ungefähr aussehen wird. Der Abschluss des Rundgangs war ein Besuch in den Studios von Tele M1. Die Kinder nahmen jedoch nicht nur viele Eindrücke, sondern auch noch kleine Geschenke nach Hause.

Lara erzählt von ihrem Besuch bei der az

Lara erzählt von ihrem Besuch bei der az

Begeisterte Kinder

Das Fazit der Kinder fiel überaus positiv aus. Die 12-jährige Natalie sagte: «Der Rundgang war der Hammer. Besonders beeindruckt hat mich die grosse Druckerei.» Der 13-jährige Pascal staunte über die vielen Mitarbeiter: «Ich hätte nicht gedacht, dass es so viele Leute braucht, um die az herzustellen.» Unter den jungen Gästen gab es auch einige, die gerne wiederkommen würden. Mehrere Buben gaben an, später einmal als Journalisten arbeiten zu wollen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1