Wetter

«Bianca» sorgt heute für stürmische Verhältnisse

Sturmtief Bianca sorgt heute für starke Sturmböen. (Symbolbild)

Sturmtief Bianca sorgt heute für starke Sturmböen. (Symbolbild)

Sturmtief Bianca bringt der Schweiz heute eine turbulente zweite Tageshälfte. Vor allem in den zentralen und östlichen Landesteilen ist mit starken Sturmböen um 100 Kilometern pro Stunde zu rechnen.

(dpo) «Bianca» zieht heute vom Atlantik über Frankreich und Süddeutschland und sorgt auch in der Schweiz für zunehmend stürmische Verhältnisse. Laut Meteonews bleibt es in der ersten Tageshälfte noch ziemlich ruhig. Ab der Mittagszeit erreicht die Warmfront von Tief Bianca den Jura und sorgt für erste Niederschläge. Diese breiten sich in der weiteren Folge auch in der Deutschschweiz aus.

Auf den Jurahöhen sind um die Mittagszeit bereits erste Orkanböen möglich. Im Verlauf des Nachmittags folgt dann auch in der Romandie und im westlichen Flachland stürmischer Südwestwind. Mit Böen um 60 bis 80 km/h dürfte der Sturm in diesen Landesteilen jedoch einigermassen glimpflich verlaufen.

Am späteren Nachmittag und insbesondere am Abend erreicht das Sturmfeld auch die zentralen und östlichen Landesteile. Hier dürften die Böen verbreitet 80 bis 100 km/h erreichen, lokal sind auch stärkere Windböen möglich.

Während der Nacht lässt der Wind allmählich nach. Ein Ausläufer des Azorenhochs sorgt am Freitag vorübergehend für recht freundliches Wetter. Auch das Wochenende bringt zumindest zeitweise sonniges Wetter.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1