Hamilton bewahrte aber einen kühlen Kopf und hielt den Besucher sogar auf Video fest. Dieses zeigt, wie sich der Bär gemütlich neben Hamiltons Camping-Stuhl im McNeil River State Wildreservat setzt und auf den nahen Fluss starrt. Dort fangen seine Artgenossen gerade mit Fischen beschäftigt.

Schon nach kurzer Zeit hat Meister Petz genug gesehen und verschwindet wieder in der Wildnis Alaskas. Für Drew Hamilton ist der Umgang mit wilden Tieren nichts Ungewöhnliches, er arbeitet für die Wild- und Fischereibehörde von Alaska. Diese Begegnung dürfte aber auch er nicht so schnell vergessen. (cze)

(youtube/TheJewishSongs)

Bär in Alaska