Obwalden

Spektakuläres Video: Hier marschiert ein Wolf durch ein Giswiler Wohnquartier

Wolf in Garten gesichtet

Wolf in Garten gesichtet

Im Kanton Obwalden wurde am Samstagvormittag um kurz vor 11 Uhr in besiedeltem Gebiet ein Wolf gesichtet.

In einem Vorgarten in Giswil ist am Samstagvormittag ein Wolf gesichtet worden.

Im Kanton Obwalden wurde am Samstagvormittag um kurz vor 11 Uhr in besiedeltem Gebiet ein Wolf gesichtet. Genauer in der Gemeinde Giswil, wie der Obwaldner Wildhüter Eugen Gasser auf Anfrage bestätigt.

Das Tier sei vom kleinen Melchtal her auf Giswil gelaufen und weitergezogen in Richtung Naturschutzzone. «Eventuell läuft er nun von dort aus weiter in Richtung Deutschland», so der Naturaufseher. Es sei etwas Wunderschönes und im Leben wahrscheinlich einzigartiges, einen Wolf einmal so nahe zu kommen.

Für die Menschen, welche den Wolf heute gesehen haben, hat gemäss Gasser keinerlei Gefahr bestanden. «Der Wolf ist harmlos. Er ist gesund und trottete aufrecht mit einem schönen Gang zielgerichtet in Richtung der westlichen Seite des Tals in die Naturschutzzone», erzählt der Wildhüter. Und auf seinem Weg dorthin habe er den Vorgarten unseres Leserreporters durchkreuzt. Aber:

Weil es jedoch ein Samstagvormittag war und die meisten Leute daheim seien, konnten Sie das Wildtier bei seinem Streifzug durch das Wohnquartier beobachten. Nun befinde er sich in der Naturschutzzone, wo ohnehin Betretungsverbot herrsche.

Einen Riss durch einen Wolf habe es in Giswil und im Rest vom Kanton Obwalden bereits einige Jahre nicht mehr gegeben.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1