Sechs Brände in Langnau – erste Ermittlungen liegen vor
Sechs Brände in Langnau – erste Ermittlungen liegen vor

Für die Brandfälle, die sich in der Region Langnau Ende September/Anfang Oktober 2009 innert weniger Tage ereigneten, liegen erste Untersuchungsergebnisse vor: Sämtliche Brände sind auf menschliches Verschulden zurückzuführen. Die Ermittlungen laufen weiter.

Drucken

In der Zeit vom 27. September 2009 bis 5. Oktober 2009 ereigneten sich in Langnau in Bärau insgesamt sechs Brandfälle, die Sachschaden von mehreren Hunderttausend Franken verursachten.

Die umfangreichen polizeilichen Abklärungen haben ergeben, dass sämtliche Brände auf menschliches Verschulden zurückzuführen sind. Die Frage, ob ein Tatzusammenhang zwischen den verschiedenen Bränden besteht, ist Gegenstand weiterer Ermittlungen. Ebenso wird weiter nach der möglichen Urheberschaft der Brände gefahndet.

Aktuelle Nachrichten