Astrologie
Packen Sies an, die Sterne im Herbst stehen gut – ausser für ein Sternzeichen

Es war nicht leicht in letzter Zeit. Aber für den Herbst prophezeiht Astrologin Monika Kissling alias Madame Etoile Aufbruchstimmung. Allerdings müsste man sich beeilen mit dem Aufbruch – das Chaos folgt bereits im Dezember wieder. Für ein Sternzeichen wird es besonders hart.

Drucken
Teilen

Wer sich in den letzten Wochen quälte, den tröstet vielleicht die Bilanz der Astrologin: «August und September sind tatsächlich zwei sehr schwierige Monate, auch sternentechnisch», sagt Monika Kissling alias Madame Etoile.

Im Astro-Talk mit Moderator Markus Gilli schaute sie für die kommenden Monate in die Sterne. Und es gibt Hoffnung! Am 19. Oktober beginnt laut Kissling ein «Power-Mondzyklus». Das bedeutet: Aufbruchstimmung.

Im Dezember: «Am besten Koffer packen»

Wer also etwas unter Dach und Fach bringen will, sollte das günstige Zeitfenster nutzen. Denn bereits ab Ende November wird es laut den Sternen wieder chaotisch. «Der Merkur wird rückläufig», sagt die Astrologin und das bedeutet: «Chaotische Zustände.»

Madame Etoile rät ganz praktisch: «Am besten die Koffer packen und verreisen - oder Weihnachtsgeschenke kaufen» Es gibt im Dezember ja traditionellerweise genug zu tun zur Ablenkung von Pleiten, Pech und Pannen.

Das Gute zuerst: Den meisten Sternzeichen sind die Sterne bis Ende Jahr mehr oder weniger wohl gesonnen. Das Schlechte: Ein Sternzeichen muss untendurch (letztes Video).

Die Prognosen für die einzelnen Sternzeichen im Detail:

(smo)

Aktuelle Nachrichten