Youtube
Kameramann befestigt GoPro an Hammerhai-Finne – das kam dabei raus

Ganz schön mutig? Für Kameramann Andy Casagrande ist es nichts Aussergewöhnliches, einem Hai eine Kamera anzulegen. Für das perfekte Video riskiert er so einiges.

Merken
Drucken
Teilen

«Ui nei!» Das entfährt einem irgendwie automatisch, wenn man dieses Video schaut. Zu sehen ist ein Mann, der mit einer GoPro-Kamera zu den Haien am Meeresgrund taucht.

Aber nicht nur das: Er bringt die Kamera auch noch an der Rückenflosse eines Hammerhais an.

«Er riskiert alles für den perfekten Shot»

Der Mann im Taucheranzug ist Andy Casagrande. Der gebürtige New Yorker ist Kameramann und für ihn sind solche Aktionen quasi an der Tagesordnung.

«Er riskiert alles für den perfekten Shot – ob er nun mit Haien schwimmt, einer Königskobra tief in die Augen schaut oder sich aus einem Helikopter hangelt», lobt etwa «National Geographic» den preisgekrönten Filmer, der bereits zwei Emmy-Awards abgeräumt hat.

Irgendwie wunderschön

Bekannt ist der US-Amerikaner für seine Dokumentarfilme «Planet Ocean» (2012), «Africa's Lost Eden» (2010) and «Deadly Waters» (2009).

Und nun gibt es von ihm eben dieses GoPro-Video auf Youtube. Als Casagrande es schafft, die Kamera an dem Hai zu befestigen, sind dumpf seine Jubelrufe zu hören: «I got it!» – «Ich habs geschafft!»

Was dann folgt, ist irgendwie wunderschön.