Skrupellos

«Ich suche nach Schmuck» – Das ist wohl der dreisteste Einbrecher

Ohne Skrupel: Einbrecher beklaut Alzheimer-Kranke

Ohne Skrupel: Einbrecher beklaut Alzheimer-Kranke

Während eine 90-jährige Frau zu Hause in ihrem Bett liegt, wird sie von einem skrupellosen Einbrecher überrascht. Schamlos nutzt dieser die Alzheimer-Krankheit der Frau aus und raubt in ihrem Beisein ihre Wohnung aus. Die Polizei von London sucht nun mit dem Überwachungsvideo nach dem skrupellosen Dieb.

Dieser Einbrecher kannte keinerlei Hemmungen, als er am 6. März in ein Londoner Haus einstieg. Was nicht sonderlich überraschend tönt, hat aber einen Kniff: Der Dieb kam durch ein Fenster direkt ins Schlafzimmer einer 90-jährigen Frau, die an Alzheimer erkrankt ist.

Die Rentnerin, vom ungebetenen Gast aufgeweckt, fragt den Einbrecher, was er hier täte. «Ich suche nach Schmuck», sagt dieser und beginnt seelenruhig die Wohnung zu durchsuchen.

Die Krönung folgt zum Schluss: Bevor der dreiste Dieb mit seiner Beute das Haus wieder durch das Fenster verlässt, tätschelt er der wehrlos im Bett liegenden Frau noch die Schulter.

Die Polizei von London fahndet nun mit den Aufnahmen der Überwachungskamera nach dem Täter. «Dieser Vorfall hat das Opfer völlig verängstigt und die Familie ist verzweifelt. Sie wurde an einem Ort angegriffen, an dem sie jedes Recht hat, sich völlig sicher und wohl zu fühlen», zeigt sich auch der Polizeichef ob der Dreistigkeit des Einbrechers schockiert. (edi)

Meistgesehen

Artboard 1